Projekte 2019

Folgende Projekte und Einrichtungen hat die Stassen Stiftung im Jahr 2019 unterstützt.

Die Stiftung bezuschusst mit ihrer Spende gesunde und ausgewogene Mahlzeiten in der Einrichtung, die ihr Angebot auch in den Ferienzeiten nahezu ohne Schließtage für die Kinder aufrechterhält.

Aufwind

Das engagierte Team von Aufwind hilft Kindern, Familien und Alleinerziehenden in schwierigen Situationen und gibt die nötige Unterstützung.
Momentan werden in Mannheimer Neckarstadt über 25 Kinder sowie deren Familien betreut.
Weitere Info

Freezone

Die Straßenschule der Intiative Freezone, die im September 2010 startete, bietet obdachlosen Kindern und Jugendlichen in Mannheim die Möglichkeit, einen Haupt- und/oder Realschulabschluss nachzuholen.
Da Bildung der Schlüssel zur Gesellschaft ist, bietet dieses Schulprojekt eine wirkliche Perspektive für die Zukunft.
Weitere Info

Ganztags-Grundschule
Heidelberg-Emmertsgrund

Die Ganztags-Grundschule Heidelberg- Emmertsgrund hat 270 Schüler, davon 80% mit Migrationshintergrund. Die meisten Schüler kommen aus bildungsfernen und viele aus geflüchteten Familien. Für fast alle ist Deutsch die Zweitsprache, aber die einzige Sprache, die sie lesen und schreiben können.

Durch gezielte Sprachförderung und heilpädagogische Maßnahmen wird versucht vorhandene Defizite auszugleichen.
Weitere Info

Schule für Kranke

Die Schule für Kranke ist ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum für Schülerinnen und Schüler in längerer Krankenhausbehandlung. Sie hat die Aufgabe, akut und chronisch erkrankte Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen und aller Schularten zu unterrichten, denen es über längere Zeit nicht möglich ist, am Unterricht ihrer Heimatschule teilzunehmen.

Die meisten von ihnen sind stationär im Kinderzentrum der Universitätsklinik untergebracht. Darüber hinaus werden ambulante Schülerinnen und Schüler, die zwischen Klinik und zu Hause wechseln und die Heimatschule aus gesundheitlichen Gründen nicht besuchen können, unterrichtet.
Weitere Info

Stipendienfeier 2019
(von l. nach r.):
Osman Suntay, ehemaliger Mannheimer Chancenstipendiat;
Simon Steiger, ehemaliger Deutschlandstipendiat;
David Müller, ehemaliger Deutschlandstipendiat.
Fotograf: Thomas Tröster

Stipendienfeier 2016
(von l. nach r.):
Normann Stassen;
David Müller,
Gelila Enbaye,
Kim Selina Sina Stiefel,
Lena Knecht,

Simon Steiger, ehemalige Deutschlandstipendiaten;
Marie-Luise Stassen;
Prof. Dr. Thomas Puhl.
Fotograf: Thomas Tröster

Universität Mannheim

Die Marie-Luise und Normann Stassen Stiftung unterstützt Studierende durch verschiedene Stipendien.

Mannheimer Chancenstipendium

Mit Hilfe der Marie-Luise und Normann Stassen Stiftung unterstützt die Stiftung Universität Mannheim leistungsbereite Studierende der Universität Mannheim, die sich in finanziellen Notlagen und schwierigen persönlichen und familiären Lebenssituationen befinden.
Die ein Studium erschwerenden Umstände können vielfältiger Natur sein und reichen von Armut über Krankheit zu Krisensituationen wie beispielsweise Flucht.
Die Mannheimer Chancenstipendien werden unabhängig von Alter, Studiengang und Semester jeweils bis zu einem Jahr vergeben. Über die Höhe der Stipendien wird im Einzelfall entschieden.

Weitere Informationen zum Mannheimer Chancenstipendium finden Sie unter Weitere Info



Deutschlandstipendium

Die Marie-Luise und Normann Stassen Stiftung fördert zusätzlich seit 2016 jährlich die Vergabe von fünf Deutschlandstipendien an der Universität Mannheim. Dieses Stipendium unterstützt Studierende mit 300 Euro pro Monat, die jeweils zur Hälfte vom Bund und von einem privaten Geldgeber getragen werden. Den Stipendiatinnen und Stipendiaten wird über die finanzielle Förderung hinaus der Kontakt zu ihren Stipendiengebern ermöglicht, aus dem sich eine weiterführende ideelle Förderung ergeben kann.
Weitere Info

DAAD-Matching-Funds

Zudem beteiligt sich die Marie-Luise und Normann Stassen Stiftung an den DAAD-Matching-Funds.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.